Wie wär’s mit einer eigenen Schrift?

Posted on September 10, 2009 by blogadmin in Ideengeber

fonststructSchriften kann man genau so zeichnen, wie andere “Designs”. Eigentlich… Denn man braucht auch dafür nur einen Schrifteneditor. Etwas mehr Zeit, vielleicht ein Konzept und die klassische gute Idee. OK, hat man die Idee, aber dann doch nicht den Editor, gibt es inzwischen auch online eine sehr schöne, elegante Lösung. FontStruct nennt sich das Wunderkind aus dem Hause Fontshop. Hier kann man sich anmelden, eine eigene Schrift zeichnen, diese speichern, anderen zum download anbieten und natürlich auch selbst herunterladen und verwenden. Das Tool ist fast selbsterklärend. Auch wenn aktuell alles in englisch erläutert wird, kann man es doch ganz gut verstehen.

Typhografie ist sicher nicht so leicht, wie ich gerade darüber schreibe. Aber auch hier heisst es einfach: Nur Mut, erst einmal anfangen. Schritt für Schritt kann man sich dann mit dem Thema intensiver beschäftigen. Typhografie und Textildruck sind absolut untrennbare Bereiche! Wer kennt sie nicht, die Shirts die nur durch Sprüche glänzen, dafür aber so alt sind, wie das T-Shirt selbst? Eben, ohne Schrift geht einfach gar nichts. Mit einer eigenen Schrift wird es noch persönlicher. Handschriften sind zwar auch individuell, aber gerade nicht wirklich Mode.

Diese eigenen Schriften kann man dann sehr schön für eigene Motive verwenden. Oder für ein einheitliches Design auf der eigenen Homepage. Denn eine so gezeichnete eigene Schrift kann natürlich in allen anderen Programmen auch verwendet werden, nicht nur im Vektorprogramm.